40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Nach 1:2 in Tottenham: Arsenal schreibt Titel ab
  • Aus unserem Archiv

    LondonNach 1:2 in Tottenham: Arsenal schreibt Titel ab

    Michael Ballack und der FC Chelsea haben im Kampf um die englische Fußball-Meisterschaft einen Rivalen weniger. Nach dem bitteren 1:2 beim Lokalrivalen Tottenham Hotspur hat der FC Arsenal seine Titelhoffnungen so gut wie abgeschrieben.

    Enttäuschung
    Trainer Arsène Wenger hat den Titel mit Arsenal London abgeschrieben.

    «Es ist nun sehr, sehr unwahrscheinlich, aber wir werden weiter kämpfen, bis es mathematisch unmöglich ist. Selbst ein Punkt wäre heute aber zu wenig gewesen», sagte Arsenal-Coach Arsène Wenger nach dem hitzigen Match im Stadion an der White Hart Lane.

    Die «Spurs» gewannen das Nord-Londoner Derby dank der Treffer von Premier-League-Debütant Danny Rose (10. Minute), dem ein spektakuläres Volley-Tor aus knapp 30 Metern gelang, und Gareth Bale (47.) zum ersten Mal seit 1999. Nicklas Bendtner markierte der späten Anschlusstreffer für die «Gunners» (85.).

    «Wir haben ein Spiel verloren, das wir nicht hätten verlieren dürfen, und das zeigt, dass wir noch nicht reif genug sind», klagte Wenger, dessen junge, talentierte Elf im fünften Jahr in Folge ohne Titel bleiben dürfte. «Wenn man Meister werden will, darf man diese Art von Match nicht verlieren.»

    Mit der Niederlage blieb Arsenal vier Spieltage vor Schluss mit sechs Zählern Rückstand auf Tabellenführer Chelsea Dritter hinter Manchester United, das vier Punkte hinter der Ballack-Elf liegt. Tottenham, das weiter auf Rang vier und die Champions-League- Qualifikation hoffen darf, erwartet Chelsea und will auch Ballack und Co. ein Bein stellen. «Wir gehen jetzt mit Selbstvertrauen in das Spiel», erklärte Spurs-Coach Harry Redknapp.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige