40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Mutko nicht ganz zufrieden mit Besuch bei Confed Cup
  • Aus unserem Archiv

    MoskauMutko nicht ganz zufrieden mit Besuch bei Confed Cup

    Der russische Vizeministerpräsident Witali Mutko ist nur teilweise zufrieden mit den Zuschauerzahlen beim Confederations Cup. Bei den ersten Spielen hätten im Durchschnitt 36 000 Fans in den Stadien zugeschaut.

    Zuschauer beim Confed Cup
    Bei den ersten Spielen schauten im Durchschnitt 36 000 Fans in den Stadien zu.
    Foto: Marius Becker - dpa

    Diese Zahl hätte höher sein können, wurde Mutko in der Zeitung „Kommersant“ zitiert. Es sei aber eine realistische Zahl, fügte er hinzu. „Verständlich, dass alle die Spiele mit russischer Beteiligung sehen wollen. Aber das Interesse an den anderen Spielen ist auch nicht schlecht. Insgesamt bin ich mit dem Zuschaueraufkommen zufrieden.“ Für die Ticketpolitik sei übrigens der Weltfußballverband FIFA zuständig.

    Der Präsident des russischen Fußballverbandes kritisierte Fälle, in denen von Confed-Cup-Gästen Wucherpreise verlangt worden waren. Das sei aber nicht typisch, und man könne sich auch nicht auf alle solche Fälle vorbereiten, sagte Mutko der Agentur Interfax zufolge. „Die Mehrzahl (der Gäste) trift auf offene, gastfreundliche Menschen.“

    In Moskau hatte ein Taxifahrer Schlagzeilen gemacht, der von einem Besucher aus Chile für die Fahrt vom Flughafen in die Stadt 50 000 Rubel (790 Euro) kassiert hatte. Der chilenische Journalist meldete den Betrug der Polizei; er erhielt sein Geld zurück. Der Confed Cup zwischen 17. Juni und 2. Juli gilt als Generalprobe für Russland als Gastgeber der WM 2018.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix