40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Montpellier verpasst Sprung an Tabellenspitze
  • Montpellier verpasst Sprung an Tabellenspitze

    Paris (dpa). Die Erfolgsserie von Aufsteiger HSC Montpellier in der französischen Fußball-Meisterschaft ist gerissen. Nach zuletzt fünf Siegen erlitten die Südfranzosen mit 0:1 (0:0) beim Abstiegskandidaten AS St. Etienne die erste Niederlage des Jahres.

    Montpellier verpasste durch die Niederlage die Möglichkeit, in der Ligue 1 nach Punkten mit Girondins Bordeaux gleichzuziehen. Damit bleibt Titelverteidiger Bordeaux mit 51 Zählern alleiniger Spitzenreiter vor Montpellier (48), obwohl das angesetzte Top-Match zwischen Girondins und AJ Auxerre (42) auf einen noch nicht bestimmten Termin verlegt worden ist. Girondins kann sich nun ungestört auf das Champions-League-Duell bei Olympiakos Piräus vorbereiten.

    Die 24 000 Zuschauer im Geoffroy-Guichard-Stadion feierten den Heimsieg wie einen Titelgewinn. Das Tor des Abends erzielte der 19 Jahre alte «Joker» Emmanuel Rivière (80. Minute), knapp zehn Minuten nach seiner Einwechslung. «Der Gegner hatte eine Chance und daraus ein Tor gemacht. Wir hätten einen Punkt verdient gehabt», klagte Gäste-Coach René Girard. Schwacher Trost: Mit 532 Minuten ohne Gegentreffer schaffte Montpellier einen Saisonrekord.

    Durch den vierten Heimsieg nacheinander erhöhte der Traditions-Club aus St. Etienne sein Konto zwar auf 26 Zähler. Doch der Abstand zu den Abstiegsplätzen blieb mit sechs Zählern konstant, weil sich der Tabellen-18. Le Mans (20) beim Vorletzten US Boulogne (16) mit 3:1 durchsetzen konnte.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige