40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Gomez: Befinde mich auf einem sehr guten Weg
  • Aus unserem Archiv

    FlorenzGomez: Befinde mich auf einem sehr guten Weg

    Nationalspieler Mario Gomez will sich spätestens in einem Monat wieder in bester Verfassung präsentieren. «Es ist mein großes Ziel, zum Pokalfinale gegen Neapel in Topform zu sein», schrieb der deutsche Profi vom italienischen Erstligisten AC Florenz auf seiner Facebook-Seite.

    Hoffen
    Nationalspieler Mario Gomez ist zuversichtlich.
    Foto: Maurizio Degl' Innocenti - DPA

    Die Partie gegen den SSC findet am 3. Mai in Rom statt. Vor knapp zwei Wochen hatte sich Gomez eine Bänderzerrung im Knie zugezogen. «Nach meiner Verletzung befinde ich mich bereits wieder auf einem sehr guten Weg», teilte Gomez mit. In den nächsten Tag werde er schon wieder mit Ausdauertraining beginnen, «auch wenn ich im Moment ausschließlich Kraftaufbau mache», schrieb Gomez und belegte es mit einem entsprechenden Foto.

    Nachdem er in dieser Saison, seiner ersten in der Serie A nach dem Weggang vom deutschen Rekordmeister FC Bayern, insgesamt schon fünf Monate verletzungsbedingt gefehlt hat, zeigte sich Gomez nun zuversichtlich. «Ich habe ein gutes Gefühl und bin sehr optimistisch, meiner Mannschaft zeitnah wieder helfen zu können», schrieb der 28 Jahre alte Angreifer.

    Jüngst hatte Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, Teamarzt der deutschen Nationalmannschaft, bereits eine deutliche Verbesserung der Stabilität des geschädigten Kollateralbandes im linken Knie festgestellt. Zu Beginn der kommenden Woche soll eine weitere Untersuchung folgen, am kommenden Mittwoch soll Gomez wieder trainieren, hatte der AC Florenz zuletzt bereits angekündigt. Schließlich will der Nationalspieler auch die für die WM in Brasilien in gut zwei Monaten fit, einsatzbereit und vor allem in Topform sein.

    Mitteilung von Gomez

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix