40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » FIFA: WM-Teilnehmer sollen für Haiti spenden
  • FIFA: WM-Teilnehmer sollen für Haiti spenden

    Zürich (dpa). Der Fußball-Weltverband FIFA hat die 32 WM-Teilnehmer zu Spenden für die Erdbebenopfer von Haiti aufgerufen.

    «Da wir nun einen besseren Überblick über das riesige Ausmaß der Zerstörung und der menschlichen Verluste haben, ist deutlich geworden, dass auch in den kommenden Monaten und Jahren noch Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen erforderlich sein werden», erklärte FIFA- Präsident Joseph Blatter. Die FIFA habe daher beschlossen, zwei Prozent der Einnahmen aus Testspielen der WM-Teilnehmer zwischen dem 1. März und dem 11. Juni zu spenden.

    «Um größeren Einfluss nehmen zu können und als Zeichen der Solidarität, bitten wir alle 32 teilnehmenden Mitgliedsverbände darum, ebenfalls eine Spende von zwei Prozent der Einnahmen zu leisten, damit bei jedem Freundschaftsspiel insgesamt vier Prozent der Einnahmen als Spende an Haiti gehen können», teilte Blatter in einer Presseerklärung mit. Unmittelbar nach dem Erdbeben am 12. Januar mit mehr als 200 000 Toten hatte der Weltverband 250 000 Dollar bereitgestellt und anschließend noch einmal 3 Millionen Dollar in einen eigens eingerichteten Sonderfonds eingezahlt.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige