40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » FIFA auf WM-Inspektionstour - Lob für Belo Horizonte
  • Aus unserem Archiv

    FIFA auf WM-Inspektionstour - Lob für Belo Horizonte

    Rio de Janeiro (dpa). FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke hat zum Auftakt einer Inspektionsreise durchs WM-Gastgeberland Brasilien die Fortschritte im WM-Stadion Belo Horizonte gelobt.

    FIFA-Generalsekretär
    Jérôme Valcke lobte die Fortschritte im WM-Stadion Belo Horizonte.
    Foto: Fernando Bizerra Jr. - DPA

    «Es ist sehr gut, ein Stadion zu sehen, das fast fertig ist. Das ist eine Botschaft an die anderen Austragungsorte», sagte Valcke im Mineirão-Stadion in Belo Horizonte, der Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais. Die WM 2014 wird in zwölf, der Confederations Cup 2013 in sechs Städten ausgetragen.

    Die Arbeiten am Mineirão-Stadion sind zu 84 Prozent fertig. Es soll am 21. Dezember eröffnet werden, sechs Monaten vor Anpfiff des Confed-Cups. Am Mittwoch fliegt Valcke nach Porto Alegre, wo es große Probleme mit dem «Estádio Beira-Rio» gibt, das dem Club Internacional gehört. Die Arbeiten ruhen seit fast neun Monaten wegen Finanzschwierigkeiten und sind zu knapp 40 Prozent abgeschlossen.

    Nur in der «Arena das Dunas» in Natal im Nordosten Brasiliens ist die Quote noch schlechter. Dort müssen noch zwei Drittel der Arbeiten vollendet werden. Valcke wird sich zum Abschluss der Reise in Rio de Janeiro mit dem WM-Organisationskomitee treffen und dann gemeinsam mit Sportminister Aldo Rebelo bei einer Pressekonferenz eine Zwischenbilanz ziehen.

    FIFA-Mitteilung

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix