40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Brasiliens Regierung setzt bei WM-Protesten auf Dialog
  • Aus unserem Archiv

    BrasíliaBrasiliens Regierung setzt bei WM-Protesten auf Dialog

    Nach den Erfahrungen der Massenproteste beim Confed-Cup im Sommer setzt Brasiliens Regierung für die WM 2014 verstärkt auf Dialog.

    Massenproteste
    Proteste gegen Misswirtschaft, Korruption und hohe WM-Kosten hatten in Brasilien bis zu einer Million Menschen auf die Straße gebracht.
    Foto: Joedson Alves - DPA

    Proteste seien legitim und in einer Demokratie sogar wünschenswert, sagte der Minister des Generalsekretariats der Präsidentschaft, Gilberto Carvalho, in Brasília. Die Regierung wolle für die WM mit den sozialen Bewegungen in den WM-Orten zusammenarbeiten. «Wir werden weiter daran arbeiten, dass die Bevölkerung weniger Gründe hat zu protestieren.»

    Zur Kritik an Zwangsräumungen sagte Carvalho, dass in einige Fällen und Städten das Vorgehen bei der Räumung von Häusern und der Umsiedlung von Menschen für die WM-Bauarbeiten nicht angemessen gewesen sei. «Das wollen wir korrigieren», versprach er.

    Die Proteste gegen Misswirtschaft, Korruption und hohe WM-Kosten hatten während der WM-Generalprobe bis zu einer Million Menschen auf die Straße gebracht. Oft endeten die Demos in massiven Ausschreitungen. «Das einzige Problem ist de facto die Gewalt, und wenn Rechte anderer verletzt werden», gab Carvalho zu bedenken. Im Falle gewalttätiger Proteste stehe die Polizei aber bereit.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige