40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » Blatter plädiert für mehr WM-Startplätze für Asien
  • Aus unserem Archiv

    Kuala LumpurBlatter plädiert für mehr WM-Startplätze für Asien

    Asien sollte nach Ansicht von FIFA-Chef Joseph Blatter mehr WM-Startplätze bekommen. «Ihr seid ein Kraftzentrum, ihr müsst euch eures Kraftzentrums bewusst sein», sagte der Präsident des Fußball-Weltverbandes in Kuala Lumpur zu den Delegierten der 46 Asiatischen Verbände.

    FIFA-Boss
    Joseph Blatter ermutigte die asiatischen Verbände.
    Foto: Shamshahrin Shamsudin - DPA

    Blatter zufolge «brauchen wir eine bessere Balance» bei den WM-Teilnehmern, dafür müssten auch Europa und Südamerika zurückstecken.

    Asiatischen Nationalteams stehen derzeit vier garantierte WM-Startplätze zur Verfügung. Ein fünftes Ticket für die Endrunde 2014 in Brasilien kann aber noch in einer Playoff-Runde gegen eine Mannschaft aus Südamerika gelöst werden.

    Der neue Chef des Asiatischen Kontinentalverbandes (AFC), Scheich Salman bin Ibrahim al-Chalifa, macht sich hinsichtlich eines zusätzlichen Startplatzes keine großen Hoffnungen. «Das würde gut für uns sein», meinte der AFC-Boss, «aber wir müssen realistisch sein».

    Blatter betrachtet seinen Vorstoß als weitere Etappe bei seinem Reformprogramm, um geopolitischen und demokratischen Veränderungen Rechnung zu tragen. Gleichwohl kann sein Plädoyer als taktisches Manöver verstanden werden, sich beim AFC Rückhalt zu sichern mit Blick auf die nächste Wahl des FIFA-Präsidenten 2015.

    Auslandsfussball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige