40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Internationaler Fußball
  • » 1017 Fußballer verließen 2009 Brasilien
  • 1017 Fußballer verließen 2009 Brasilien

    São Paulo (dpa). Mehr als 1000 Fußballer aus Brasilien sind im vergangenen Jahr ins Ausland gegangen. Das geht aus einer Liste des brasilianischen Fußballverbandes CBF hervor, die im Internet veröffentlicht wurde.

    Die Kicker spielen unter anderem in Afrika, Asien und Europa - auch in Deutschland sind sie stark vertreten. Der Auflistung zufolge wechselten 2009 insgesamt 1017 Fußballer aus dem südamerikanischen Land für kurze oder längere Zeit ins Ausland. 707 Spieler kamen zurück in ihre Heimat. Deutschland lag bei den Einkäufen mit 60 Spielern hinter Portugal (181) auf Platz zwei. Allein 15 Einträge entfielen auf den Verbandsligisten «Prignitzer Kuckuck Kickers» (Brandenburg).

    Der brasilianische Verband berücksichtigte sowohl Spieler, die kurzfristig ausgeliehen wurden, als auch Akteure mit langfristigen Verträgen über mehrere Jahre. Auf der Liste stehen auch Bundesligisten wie 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen sowie Zweitligisten wie TSV 1860 München und Energie Cottbus. Auf der im Internet veröffentlichten und von lokalen Medien zitierten CBF-Liste 2009 finden sich unter anderem aber auch die folgenden Clubs: 1. FC Lok Stendal, SV Warnemünde, TV Jahn Schneverdingen und Bonner SC 01/04.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige