40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Frauenfußball
  • » Potsdam und Duisburg im Gleichschritt
  • Potsdam und Duisburg im Gleichschritt

    Düsseldorf (dpa). Herbstmeister Turbine Potsdam und Verfolger FCR Duisburg haben mit deutlichen Heimsiegen am ersten Rückrunden-Spieltag in der Fußball-Bundesliga der Frauen ihre Vormachtstellung unterstrichen und führen die Tabelle mit je 32 Punkten an.

    Spitzenreiter Potsdam bezwang den 1. FC Saarbrücken mit 5:1. Überragende Spielerin war Lira Bajramaj, der zwei Treffer gelangen. Der Tabellenzweite FCR Duisburg feierte einen 4:0-Erfolg über den Hamburger SV. Torjägerin Inka Grings steuerte ihre Saisontreffer 19 und 20 bei. Nadine Hagmann und Lydia Neumann retteten dem SC 07 Bad Neuenahr nach 0:1-Rückstand den 2:1-Sieg gegen den Tabellenvorletzten Tennis Borussia Berlin. Bad Neuenahr bleibt damit auf Rang vier.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige