40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Frauenfußball
  • » Potsdam gewinnt CL-Hinspiel 3:1 in Lüttich
  • Aus unserem Archiv

    LüttichPotsdam gewinnt CL-Hinspiel 3:1 in Lüttich

    Der deutsche Frauen-Fußballmeister 1. FFC Turbine Potsdam ist mit einem Sieg in die Champions-League-Saison gestartet. Der zweimalige Königsklassen-Gewinner setzte sich nach einem frühen 0:1-Rückstand letztlich mit 3:1 (3:1) bei Standard Fémina Lüttich durch.

    Mit einem Doppelpack in der 14. und 36. Minute der erst 18 Jahre alten Natasa Andonova sowie durch ein Eigentor der Standard-Spielerin Imke Courtois (37.) wendeten die Gäste noch in der ersten Halbzeit den Rückstand in einen Zwei-Tor-Vorsprung.

    Die frühe Führung der Lütticherinnen hatte Maud Coutereels in der 6. Minute vor 3905 Zuschauern im Maurice-Dufrasne-Stadion erzielt. Am 3. Oktober kann die Mannschaft von Trainer Bernd Schröder im Karl-Liebknecht-Stadion den Einzug in die Runde der besten 16 perfekt machen.

    Dafür sollten die Potsdamerinnen aber aufmerksamer agieren als diesmal. Nach wenigen Minuten lag der Favorit, Halbfinalist der vergangenen Saison, schon zurück. Die Mannschaft rappelte sich aber schnell wieder auf und schaffte nur wenige Minuten später nach einem Eckball den Ausgleich. Als dann Andonova ein zweites Mal zuschlug, zeichnete sich der erfolgreiche Start in die neue Saison der Meisterliga für die Potsdamerinnen immer mehr ab. Mit dem 3:1 verschaffte sich das Turbine-Team letztlich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

    Frauenfußball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige