40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Frauenfußball
  • » Bad Neuenahr stellt Insolvenzantrag
  • Aus unserem Archiv

    Bad NeuenahrBad Neuenahr stellt Insolvenzantrag

    Frauenfußball-Bundesligist SC 07 Bad Neuenahr hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt.

    Sollte ein Insolvenzverfahren noch vor dem offiziellen Saisonende am 30. Juni eröffnet werden, würde der Tabellensiebte das Startrecht für die kommende Bundesliga-Saison verlieren. In diesem Fall hätte der sportliche Absteiger VfL Sindelfingen den Klassenerhalt nachträglich doch noch geschafft. Sollte ein Insolvenzverfahren erst nach dem 1. Juli eröffnet werden, stünde Bad Neuenahr als erster Absteiger der neuen Saison fest.

    In der Mitteilung des SC ist von «lange vorhandenen finanziellen Engpässen» die Rede. «Die stetig gestiegenen Verbindlichkeiten und die hohen Altlasten aus mehreren Jahren machen den jetzt beantragten Gläubigerschutz unvermeidlich. Eine weitere Erhöhung der Verbindlichkeiten ist wirtschaftlich nicht vertretbar», heißt es in der Erklärung des geschäftsführenden Präsidiums. Für den Traditionsverein aus Rheinland-Pfalz ist dieser Insolvenzantrag der zweite Schock innerhalb von nur zehn Tagen nach dem plötzlichen Tod des langjährigen Präsidenten Bernd Stemmeler.

    Nach Angaben des DFB besteht noch eine Resthoffnung für den SC 07. «Wir sind mit dem Verein in Kontakt. Hier gibt es mehrere Optionen», sagte die für den Spielbetrieb zuständige Abteilungsleiterin Heike Ullrich. «Wir wünschen uns natürlich für einen Traditionsverein wie Bad Neuenahr, dass er es trotz des beantragten Insolvenzverfahrens schafft, kurzfristig Partner zu finden, die mit dem dann konsolidierten Verein in eine neue Bundesliga-Saison gehen.»

    Mitteilung des Vereins

    Frauenfußball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige