40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Frauenfußball
  • » 17 000 Tickets für Pokalfinale der Frauen verkauft
  • Aus unserem Archiv

    Köln17 000 Tickets für Pokalfinale der Frauen verkauft

    Für das DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln gibt es noch reichlich Karten. «Rund 17 000 Tickets sind verkauft. Wir steuern auf die Marke von 18 000 zu», sagte DFB-Sprecherin Annette Seitz in Köln.

    Trophäe
    Objekt der Begierde: Der DFB-Pokal der Frauen.
    Foto: DPA

    Am 26. März treffen im Rhein-Energie-Stadion der deutsche Meister Turbine Potsdam und der Bundesliga-Zweite 1. FFC Frankfurt im insgesamt 31. Frauen-Endspiel aufeinander. «Es ist die Creme de la Creme des deutschen Frauenfußballs da, ein glänzender Auftakt zur Frauen-WM im Sommer», warb Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters für die Veranstaltung.

    Im Vorjahr hatten 26 282 Fans die Endspiel-Premiere in der Domstadt zwischen dem FCR Duisburg und dem USV Jena (1:0) verfolgt. Nie zuvor waren mehr Besucher in Europa zu einem nationalen Duell zweier Clubmannschaften gekommen.

    «Es ist das Traumfinale. Unsere Mannschaft ist heiß», sagte Frankfurts Manager Siegfried Dietrich, dessen Team den achten Pokal-Erfolg anstrebt. Dreimal (2004 bis 2006) trafen die Rivalen bereits im Cup-Finale in Berlin aufeinander. Immer setzte sich die Turbine-Elf von Trainer Bernd Schröder durch, die in diesem Jahr das Triple mit Meisterschaft, Pokal und Champions-League-Sieg anstrebt.

    Frauenfußball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige