40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Seifert: Erfolgreiche Liga «kein Naturzustand»
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainSeifert: Erfolgreiche Liga «kein Naturzustand»

    DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat die Zurückhaltung einiger Clubs in der Diskussion um das Pyrotechnikverbot in deutschen Fußball-Stadien angeprangert.

    Christian Seifert
    Christian Seifert ist der Vorsitzende der Geschäftsführung der DFL.
    Foto: Frank Rumpenhorst - DPA

    Es sei irritierend, dass einige Vereinsvertreter offensichtlich «sich nicht ohne weiteres von Pyrotechnik und Gewalt distanzieren wollen, ohne zuvor die Fans zu fragen», sagte der Funktionär der Deutschen Fußball Liga dem «Kicker». «Wenn die Situation so weit fortgeschritten ist, ist sie in einigen Bereichen vielleicht schon ernster als wir glauben.»

    Bei einem Sicherheitsgipfel mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hatten die Proficlubs Mitte Juli in einem Verhaltenskodex erneut Bengalos geächtet. Seifert kritisierte Fanvertreter, die sich für den Einsatz von Pyrotechnik in den Arenen aussprechen. «Wir führen eine Diskussion, die an den europäischen Realitäten vorbei geht», sagte er. «Wir haben in Deutschland sehr, sehr viel, worum uns das Ausland beneidet, wenn wir über Fankultur, Atmosphäre in den Stadien, Attraktivität der Liga, gesellschaftliche Akzeptanz sprechen.»

    Angesichts zahlreicher Partien, für die Zuschauer nach Vorfällen komplett oder teilweise ausgeschlossen sind, warnte Seifert vor «irreparablen Schäden», sollte die Liga das Thema Sicherheit nicht in den Griff bekommen. «Es muss jedem klar sein, dass eine funktionierende und erfolgreiche Bundesliga kein Naturzustand ist.»

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige