40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Rummenigge sieht «Hetzjagd» durch Terminkalender
  • Aus unserem Archiv

    MarrakeschRummenigge sieht «Hetzjagd» durch Terminkalender

    Karl-Heinz Rummenigge hat am Ende des kräftezehrenden Triple-Jahres die zunehmende Belastung der Bayern-Stars beklagt. «Es ist nur noch eine Hetzjagd durch den Kalender», sagte der Vorstandschef des FC Bayern München in Marrakesch.

    Vielgleisig
    Karl-Heinz Rummenigge hätte gern einen schlankeren Terminkalender.
    Foto: David Ebener - DPA

    «Wenn sich eine Mannschaft jemals einen Regenerationsurlaub verdient hat, dann diese Mannschaft», betonte Rummenigge. 59 Vereins-Pflichtspiele stecken den Münchner Profis in den Knochen, dazu noch Testbegegnungen und Länderspiele.

    «Es gibt eigentlich nur noch Englische Wochen. Wenn ich ehrlich bin, macht mir das ein bisschen Sorge», erklärte der Vorstandschef. Dies könne nur mit einem großen, kostenintensiven Kader aufgefangen werden. Oder man müsse darüber nachdenken, das Programm zu reduzieren, meinte Rummenigge.

    Rummenigge hofft, dass die Mannschaft das glorreiche Fußball-Jahr 2013 mit schon vier Titeln nun am Samstag im Finale der Club-WM in Marokko gegen den auch für ihn überraschenden Finalgegner Raja Casablanca mit der nächsten Trophäe krönt. «Alle wollen jetzt diesen Titel. Dann hätten wir alles abgeräumt, was möglich ist», befand Rummenigge. Lediglich den deutschen Supercup hatte Borussia Dortmund gewonnen.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige