40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Premiere für «Rib & Rob» - Rummenigge rüttelt auf
  • Aus unserem Archiv

    MünchenPremiere für «Rib & Rob» - Rummenigge rüttelt auf

    Bühne frei für «Rib & Rob»: Bei der gemeinsamen Saison-Premiere von Arjen Robben und Franck Ribéry will der FC Bayern im Kampf um Platz zwei unbedingt ein weiteres Desaster vermeiden.

    Bayern-Boss
    Karl-Heinz Rummenigge bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München.

    Denn Karl-Heinz Rummenigge fürchtet unter dem nachhaltigen Eindruck des jüngsten 2:3-Schocks in Köln nach der bereits aufgegebenen Verteidigung des Meistertitels inzwischen sogar um die direkte Champions-League-Qualifikation des Fußball-Rekordmeisters.

    «Mit den fahrlässigen Punktverlusten auswärts sind unsere Ziele gefährdet», schrieb der Vorstandsvorsitzende im Vereinsmagazin zum Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen 1899 Hoffenheim. Der Boss macht den hochbezahlten Stars Dampf: In der jetzt beginnenden «heißen Phase der Saison» müsse die Mannschaft «mehr in die Pflicht und damit in die Verantwortung genommen werden», betonte Rummenigge: «90 Minuten und nicht wie in Köln nur 45 Minuten Konzentration, Leidenschaft und Engagement sind gefordert.»

    Trainer Louis van Gaal reagierte gelassen auf den sorgenvollen Aufruf des Vorstandsvorsitzenden. «Ich finde das nicht», sagte er am Freitag zur vermeintlichen Gefahrenlage um Platz zwei. Die Niederlage in Köln sei zwar ärgerlich gewesen, aber die Ausgangslage habe sich nicht entscheidend verändert. «Ich finde das Wahnsinn. Es sind immer noch drei Punkte Rückstand. Und wir haben Leverkusen noch zuhause», sagte van Gaal, der ein «Kopfproblem» bei seinem Team beklagt.

    Zuhause läuft es immerhin viel besser als auswärts, gegen Hoffenheim soll der siebte Liga-Heimsieg in Serie eingefahren werden. Dafür wird van Gaal sein Team kräftig umbauen. Erstmals in dieser Saison sollen Ribéry und Robben gemeinsam auf dem Platz stehen, was van Gaal ermöglicht, auch die Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller wieder auf ihren besten Positionen aufzubieten. Schweinsteiger rückt als Organisator und Stabilisator zurück ins defensive Mittelfeld - und Müller darf zentral hinter Mittelstürmer Mario Gomez agieren, der seine Knieblessur auskuriert hat.

    Die Hoffnungen für ein Offensivspektakel ruhen aber besonders auf Robben und Ribéry. Das Duo hat in dieser Saison noch keine gemeinsame Spielminute bestritten. Überhaupt haben die beiden Topstars seit Robbens Verpflichtung im August 2010 lediglich in 24 von insgesamt 80 Bayern-Pflichtspielen zusammen auf dem Platz gestanden.

    17 Siege, drei Remis und vier Niederlagen lautet die Bilanz, in der Bundesliga konnten die Bayern mit «Rib & Rob» elf von 15 Partien für sich entscheiden. Nummer 12 soll gegen Hoffenheim folgen. «Wir müssen auf jeden Fall gewinnen. Wir wollen so schnell wie möglich auf Platz zwei», sagte am Freitag der Brasilianer Luiz Gustavo.

    Der 17 Millionen Euro teure Neuzugang wird im Duell mit seinem Ex-Club wieder als linker Verteidiger auflaufen. Defensives Mittelfeld sei zwar seine «Lieblingsposition», aber van Gaal sieht Luiz Gustavo dort so schnell nicht: «Bei Bayern München hat er Konkurrenz. Hier muss er streiten gegen Schweinsteiger, der ist Weltklasse, und die anderen» - namentlich Pranjic, Kroos, Ottl und Timoschtschuk. «Ich mache auch gerne die linke Verteidigung», versicherte Luiz Gustavo, «ich versuche meinen Job zu machen.»

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige