40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Nürnberg trotzig: «Wollen dieses Spiel gewinnen»
  • Aus unserem Archiv

    NürnbergNürnberg trotzig: «Wollen dieses Spiel gewinnen»

    Nach dem zuletzt so unglücklich verpassten ersten Saison-Dreier hofft Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg im Heimspiel gegen Schalke 04 auf den Befreiungsschlag.

    Attacke
    Zum Hinrundenabschluss will Gertjan Verbeek endlich über den ersten Sieg jubeln.
    Foto: Carmen Jaspersen - DPA

    «Wir wollen dieses Spiel gewinnen», sagte «Club»-Trainer Gertjan Verbeek zwei Tage vor der Heimpartie gegen den Achtelfinalisten der Champions League. Verzichten muss der Niederländer auf seinen Gelb-gesperrten Innenverteidiger Emanuel Pogatetz, für ihn könnte Javier Pinola in die Viererkette rücken.

    «Das war unglücklich, das war dummes Pech», blickte Verbeek noch einmal auf das jüngste 3:3 in Hannover zurück. Nach einer 3:0-Pausenführung hatten die Franken dabei unter anderem auch durch ein klares Abseitstor der Niedersachsen noch den ersehnten ersten Saisonsieg aus der Hand gegeben. «Das war eines unserer besten Spiele», betonte Verbeek, der sein Team ungeachtet der düsteren Tabellenlage auf einem guten Weg sieht. «Wir haben in den letzten sieben Wochen überragende Fortschritte gemacht.»

    Mit deutlichen Worten kritisierte der Niederländer das Hin und Her bei Schalke um die Zukunft von Trainer Jens Keller. «Ich habe gehört, es ist immer unruhig bei Schalke. Aber was mit dem Trainer gemacht wird, ist nicht nett.»

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige