40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » HSV-Trainer Labbadia lässt Torwartfrage offen
  • Aus unserem Archiv

    HamburgHSV-Trainer Labbadia lässt Torwartfrage offen

    Bruno Labbadia lässt die Frage nach der Nummer eins im Tor des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV weiter offen.

    Bruno Labbadia
    Bruno Labbadia will in der Torwartfrage noch keine Entscheidung bekanntgeben.
    Foto: Daniel Reinhardt - dpa

    «Das ist eine Situation, die wir gar nicht erwartet haben. Kopf und Bauch entscheiden, was zur Zeit das Beste für das Team ist», erklärte der HSV-Trainer in der Hansestadt zur Torwartfrage.

    Nach einer Schulterverletzung des als Stammkeeper in die Saison gegangenen Ex-Nationaltorwarts René Adler hatte in Mönchengladbach (3:0) und am Samstag gegen Frankfurt (0:0) Jaroslaw Drobny im HSV-Tor gestanden. Und der Tscheche machte seine Sache beide Male gut.

    Adler hätte gegen die Hessen wieder spielen können, saß aber lediglich auf der Bank. Labbadia hatte dies damit begründet, dass der Schlussmann nach der gerade überstandenen Blessur vor dem Frankfurt-Spiel nur zweimal voll am Mannschaftstraining hatte teilnehmen können. In der kommenden englischen Woche tritt der HSV am Dienstag beim FC Ingolstadt und am Samstag gegen Schalke 04 an.

    HSV-Mitteilung

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige