40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » HSV-Fan aus Koma erwacht
  • Aus unserem Archiv

    BremenHSV-Fan aus Koma erwacht

    Der beim Bremer Stadion-Unfall schwer verletzte Fußball-Anhänger des Hamburger SV ist aus dem künstliche Koma erwacht. Das bestätigte ein Sprecher der Bremer Polizei. «Das ist ein positives Signal. Er befindet sich auf dem Weg der Besserung», hieß es..

    Der 44 Jahre alte Mann aus Neumünster war am 25. September nach dem Nord-Duell zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV bei einem Gedränge im Gästeblock des Weserstadions gestürzt und hatte lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er musste reanimiert werden. Neben dem HSV-Fan, der weiterhin in einem Bremer Krankenhaus behandelt wird, waren bei dem Unfall 23 andere Personen verletzt worden, darunter 17 Polizisten.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige