40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Gisdol: „Darmstadt wehrt sich mit Händen und Füßen“
  • Aus unserem Archiv

    HamburgGisdol: „Darmstadt wehrt sich mit Händen und Füßen“

    Mit großem Selbstbewusstsein und mit der notwendigen Ernsthaftigkeit will Fußball-Bundesligist Hamburger SV am Samstag sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten Darmstadt 98 angehen.

    Respekt
    Hamburgs Trainer Markus Gisdol warnt davor den SV Darmstadt 98 zu unterschätzen.
    Foto: Hasan Bratic - dpa

    „Wir wissen, dass sie auswärts bisher keine Punkte geholt haben, aber dennoch gebührt der Mannschaft aller notwendiger Respekt“, sagte HSV-Trainer Markus Gisdol.

    Die Gäste, die bei einer Niederlage im Volksparkstadion als erster Absteiger feststehen würden, hätten sich im Vergleich zur Vorrunde deutlich weiterentwickelt. Gisdol meinte: „Sie sind als Team besser geworden, haben in jedem Spiel gute Chancen und wehren sich mit Händen und Füßen.“ Der HSV-Coach warnte vor allem vor den Standardsituationen der Hessen.

    Auch bei einem Sieg wähnen sich die Hamburger in Sachen Klassenerhalt noch lange nicht in Sicherheit. „Wir stellen uns darauf ein, dass es bis zum letzten Spieltag geht“, sagte Gisdol.

    HSV-Homepage

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige