40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Ancelotti wünscht sich Lahm über 2017 hinaus als Spieler
  • Bayern-Kapitän

    Ancelotti wünscht sich Lahm über 2017 hinaus als Spieler

    München (dpa). Trainer Carlo Ancelotti würde sich wünschen, dass Kapitän Philipp Lahm über die Saison hinaus Spieler beim FC Bayern München bleibt.

    Führungsduo
    Bayern-Trainer Carlo Ancelotti (r) kämpft um seinen Kapitän Philipp Lahm.
    Foto: Peter Kneffel - dpa

    „Ich hoffe, ich kann ihn auch die nächsten Jahre trainieren“, sagte der Italiener. Über den 33 Jahre alten Weltmeister Lahm wird beim deutschen Fußball-Rekordmeister gerade intensiv und teilweise kontrovers über eine künftige Aufgabe als Sportdirektor oder Sportvorstand im Verein diskutiert.

    „Ich denke, Lahm ist im Moment ein sehr wichtiger Spieler für diese Mannschaft. Und das gilt auch für die nächsten Jahre“, sagte Ancelotti. Lahms Vertrag als Profi läuft noch bis zum 30. Juni 2018. Spätestens dann will er seine Karriere beenden, womöglich aber auch schon am Ende der laufenden Saison.

    Auch Uli Hoeneß hatte sich nach seiner Rückkehr ins Präsidentenamt dafür ausgesprochen, dass Lahm seine Karriere bis 2018 fortsetzen möge. Der Kapitän sei noch immer ein überragender Spieler, den der FC Bayern auf dem Spielfeld brauche.

    Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte in der vergangenen Woche bei der Jahreshauptversammlung gesagt, dass der FC Bayern in nicht ferner Zukunft wieder einen Sportdirektor haben werde. „Und der muss ticken, wie der FC Bayern tickt“, sagte Rummenigge. „Wir haben da einen im Hinterkopf, den werden wir holen, aber der muss im Moment noch Fußball spielen.“ Diese Aussage war auf Lahm gemünzt.

    Hoeneß will die Position des Sportdirektors spätestens zur kommenden Saison neu besetzen. Als Kandidat dafür wird auch der frühere Bayern-Spieler und Gladbacher Manager Max Eberl (43) gehandelt.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige