40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » Allofs vermeidet Aussagen zum VW-Sparkurs beim VfL
  • Aus unserem Archiv

    WolfsburgAllofs vermeidet Aussagen zum VW-Sparkurs beim VfL

    Klaus Allofs hat ausweichend auf Fragen zum Sparkurs des VfL-Wolfsburg-Eigners Volkswagen reagiert.

    Ausweichend
    Manager Klaus Allofs (r) weicht Fragen zu Einsparungen beim VfL Wolfsburg aus.
    Foto: Felix Kästle - DPA

    Zu den finanziellen Folgen für den Fußball-Bundesligisten angesichts der VW-Ankündigung, bis 2017 fünf Milliarden Euro einsparen zu wollen, äußerte sich der VfL-Geschäftsführer in einem Interview des Fachmagazins «Kicker» wenig konkret: «Grundsätzlich wird bei Volkswagen in allen Bereichen genau hingeschaut, wo man noch effektiver werden kann. So arbeiten wir auch, das ist eine ganz wichtige Aufgabe für uns. Nicht erst seit heute.»

    Allofs will den VfL unabhängiger vom VW-Geld machen. «Wir sind bestrebt, wirtschaftlich zu arbeiten, haben in den vergangenen Monaten ganz klar den Fokus darauf gelegt, Kosten zu reduzieren, den Kader zu verkleinern», sagte Allofs: «In den nächsten Jahren wollen wir unsere Einnahmen erhöhen, das ist der nächste Schritt. In der Europa League wird es in dieser Saison noch nicht so deutlich, aber mittelfristig wollen wir in der Champions League spielen.»

    Als Titelkandidaten sieht Allofs seinen Club noch nicht, wünscht sich allerdings einen anderen Meister als Bayern München. «Aber im deutschen Fußball ist alles rosarot, bis auf die Gefahr, dass die Bayern übermächtig werden.»

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix