40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » 96-Pechvögel Felipe und Franca wieder verletzt
  • Aus unserem Archiv

    Hannover96-Pechvögel Felipe und Franca wieder verletzt

    Fußballprofi Felipe bleibt der Pechvogel beim Bundesligisten Hannover 96. Der Brasilianer muss erneut an der Hüfte operiert werden und fällt wieder wochenlang aus.

    Problematisch
    Felipe fällt noch länger aus.
    Foto: Peter Steffen - DPA

    Wegen anhaltender Schmerzen konnte der Abwehrspieler nicht an einem Testspiel Hannovers am Donnerstagabend beim Bezirksligisten TSV Barsinghausen (16:1) teilnehmen. Spieler und Club entschieden sich zu einer «diagnostischen Operation» am Montag.

    Noch am Mittwoch hatte Sportdirektor Dirk Dufner sich zuversichtlich gezeigt, dass Felipe eine erneute Operation erspart bleibt. Der Innenverteidiger war bereits vor einem Jahr an der Hüfte operiert worden. Felipe war im Juli 2012 von Standard Lüttich gekommen und hatte bei 96 einen Vierjahresvertrag erhalten. Bislang absolvierte der 26-Jährige wegen diverser Verletzungen allerdings gerade einmal acht Spiele für die Niedersachsen. Gerade erst hatte sich Felipe von den Folgen eines Fußbruchs einigermaßen erholt.

    Auch Felipes Landsmann Franca bleibt vom Pech verfolgt. Nachdem des Defensivspieler nach überstandener Tuberkulose-Erkrankung gerade erst wieder dabei war, seinen Fitness-Rückstand aufzuholen, wirft ihn nun eine Knöchelprellung zurück. Diese zog sich der Mittelfeldspieler beim Testspiel in Barsinghausen zu. Franca war erst im Januar nach Hannover gekommen und bestritt seitdem noch kein Pflichtspiel für 96.

    Immerhin kehrte Didier Ya Konan nach seiner Sprunggelenks-Operation in Basel zurück nach Hannover. Dem Stürmer von der Elfenbeinküste stehen nun wochenlange Reha-Maßnahmen bevor. Ya Konan hatte sich beim 1:1 gegen Hertha BSC vor einer Woche eine schwere Sprunggelenksverletzung zugezogen. Frühestens Anfang 2014 dürfte Ya Konan wieder für Hannover spielen. Die Niedersachsen suchen daher im Winter nach Ersatz für den Angriff.

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix