40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » 45-Millionen-Etat bei BSC-Abstieg - kein Voronin
  • 45-Millionen-Etat bei BSC-Abstieg - kein Voronin

    Berlin (dpa). Präsident Werner Gegenbauer ist optimistisch, dass Hertha BSC im Falle des Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga auch in Liga zwei gut aufgestellt sein wird.

    «Die finanziellen Möglichkeiten werden so sein, dass wir dann eine Mannschaft zusammenstellen können, die den Wiederaufstieg anpeilen würde. Aber die Frage stellt sich im Moment nicht», erklärte Gegenbauer der «Sport Bild».

    In der 2. Liga würde der Etat des derzeit mit rund 33 Millionen Euro verschuldeten Bundesliga-Schlusslichts aus Berlin von derzeit 77 Millionen auf 45 Millionen Euro abgesenkt, die wichtigsten Leistungsträger müssten verkauft werden. Vor dem Rückrunden-Auftakt am 16. Januar in Hannover trennen den Tabellenletzten zehn Punkte von einem Nichtabstiegsplatz.

    Derweil hat der ukrainische Nationalspieler Andrej Voronin nach Medienangaben in Kiew eine Rückkehr vom FC Liverpool zu Berlin ausgeschlossen. Der 30- jährige Stürmer wolle zwar den Verein der englischen Premier League verlassen, wurde Voronins Berater Andrej Golowasch von der Zeitung «Gaseta» zitiert. «Aber Hertha steht mit einem Bein in der zweiten Liga, und Andrej will nicht in den Abstiegskampf.» Derzeit würden ihm konkrete Angebote aus der ersten russischen Liga vorliegen. «Das letzte Wort hat Andrej. Es geht um eine komplette Auflösung seines Vertrags in Liverpool, nicht um ein Ausleihen», sagte Golowasch.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige