40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Bundesliga
  • » 3 aus 5: Wettkampf um einen Platz in der Europa League
  • Aus unserem Archiv

    Berlin3 aus 5: Wettkampf um einen Platz in der Europa League

    Fünf Vereine kämpfen in der Fußball-Bundesliga noch um die drei Startplätze für die Europa League. Die Ränge fünf und sechs berechtigen definitiv zur Teilnahme am kleinen Europacup.

    Jürgen Klopp
    Jürgen Klopp will sich mit dem BVB noch für die Europa League qualifizieren.
    Foto: Maja Hitij - dpa

    Sollte der VfL Wolfsburg den DFB-Pokal gewinnen, reicht auch Platz sieben. Dies gilt auch, wenn Borussia Dortmund den Cup holt und in der Liga Fünfter oder Sechster wird.

    Das ist los bei den Europa-League-Kandidaten:

    FC AUGSBURG (Platz 5, 46 Punkte, 39:40 Tore): Der FCA lief am Mittwoch sogar im Stadion auf. Zum Training in der heimischen SGL Arena, wo man in der kommenden Saison in der Europa League spielen möchte. Halil Altintop peilt gegen Hannover einen Sieg zum Jubiläum an: Es ist sein 300. Bundesliga-Spiel.

    FC SCHALKE 04 (Platz 6, 45 Punkte, 41:38 Tore): Beim Vormittagstraining waren die Schalker Profis nach den internen Querelen um gute Laune bemüht. Jefferson Farfan und Julian Draxler verließen den Platz Arm in Arm. Matija Nastasic legte wegen hoher Belastung eine Trainingspause ein.

    BORUSSIA DORTMUND (Platz 7, 43 Punkte, 43:38 Tore): Auf die Langzeitverletzten wird BVB-Coach Jürgen Klopp in dieser Saison nicht mehr zurückgreifen können. Aber bei Marco Reus und Jakub Blaszczykowski besteht noch Hoffnung. Der Pole ist schon wieder ins Lauftraining eingestiegen, auch Reus geht es besser.

    WERDER BREMEN (Platz 8, 43 Punkte, 48:60 Tore):  Luca Caldirola meldete sich drei Tage vor dem vorletzten Ligaspiel wieder zurück. Der Innenverteidiger trainierte nach einer mehrwöchigen Pause mit dem Team. «Ich bin endlich wieder fit», sagte der Abwehrspieler: «Darüber bin ich sehr happy.»

    TSG 1899 HOFFENHEIM (Platz 9, 41 Punkte, 47:52 Tore):

    Sven Schipplock ist von den 1899-Fans zum «Spieler des Monats» gewählt worden. Anthony Modeste (Vertrag bis 2016) ist beim 1. FC Köln im Gespräch, Adam Szalai (bis 2018) derzeit nirgendwo. Keiner der drei Stürmer hat sich in dieser Spielzeit durchgesetzt.

    Informationen auf Bundesliga-Homepage

    Fußball - Bundesliga News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige