40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Champions League
  • » Positive A-Probe: Zwei ZSKA-Spieler gesperrt
  • Positive A-Probe: Zwei ZSKA-Spieler gesperrt

    Moskau (dpa). Die Europäische Fußball-Union UEFA hat zwei Spieler von Wolfsburgs Champions-League-Gruppenrivalen ZSKA Moskau wegen eines möglichen Dopingverstoßes gesperrt.

    Die Nationalspieler Alexej Beresuzki und Sergej Ignaschewitsch sind nach der Partie von ZSKA bei Manchester United am 3. November (3:3) positiv getestet worden. Sie dürfen daher nicht an der Champions-League-Partie bei Besiktas Istanbul teilnehmen.

    Nachdem ZSKA auf seiner Internetseite noch mitgeteilt hatte, dass es sich um ein Mittel gehandelt haben soll, das nicht auf der Dopingliste steht, dessen Einnahme jedoch angemeldet werden müsste, erklärte die UEFA: Bei den A-Proben beider Spieler sei eine unter Kategorie «S6. Stimulants» aufgeführte und laut entsprechender WADA- Liste verbotene Substanz festgestellt worden. ZSKA Moskau führte aus, dass es sich um ein Medikament gegen Rachenentzündungen gehandelt haben soll. Die Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA will sich am 17. Dezember mit dem Fall befassen.

    Diese Nachrichten sind für die Spieler und für den Club ein Schock», heißt es auf der Vereinsseite. ZSKA habe jedoch nichts zu verbergen. Die beiden Spieler seien bei der Nationalmannschaft wegen einer schweren Erkältung mit Sudafed behandelt worden. Mit Doping habe dies aber nichts zu tun, schrieben die Verantwortlichen weiter. «Wir erwarten, dass das Kontroll- und Disziplinarkomitee der UEFA eine faire und legale Lösung für die Spieler und ihren Ruf treffen wird und dass das Ansehen des Vereins nicht wegen dieses bedauerlichen technischen Fehlers Schaden nimmt.»

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige