40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Fußball
  • » Champions League
  • » Gomez und Olic: Barcelona gerne aus dem Weg gehen
  • Gomez und Olic: Barcelona gerne aus dem Weg gehen

    München (dpa). Bloß nicht wieder der FC Barcelona! Acht Monate nach der 0:4-Schlappe im Camp-Nou-Stadion würde der FC Bayern München auf ein schnelles Wiedersehen mit dem Vorjahressieger im Achtelfinale der Champions League gerne verzichten.

    «Es muss nicht unbedingt Barcelona sein. Ansonsten habe ich kein Wunschlos», sagte Bayern-Stürmer Mario Gomez in München. Barcelona mache in der laufenden Saison da weiter, wo es aufgehört habe. «Individuell ist es die stärkste Mannschaft der Welt.»

    Am 18. Dezember werden im schweizerischen Nyon die Achtelfinal-Paarungen ausgelost. Die Münchner können in der ersten K.o.-Runde der Königsklasse auf Manchester United, Real Madrid, den FC Chelsea, den AC Florenz, den FC Barcelona, den FC Sevilla oder den FC Arsenal treffen.

    Auch Gomez' Sturmpartner Ivica Golic würde Barcelona oder dem FC Chelsea in der Runde der letzten 16 gerne aus dem Weg gehen. «Aber das sind alles gute Gegner, große Mannschaften. Florenz ist die einzige Mannschaft, bei der man sagen kann, das ist nicht so eine Top-Mannschaft», sagte Olic, der sich aber noch nicht mit dem Achtelfinale in der Champions League beschäftigen möchte. «Das ist schön, aber wir sind jetzt voll konzentriert nur auf den Samstag. Das ist für uns ein wichtiges Spiel, in dem es um drei Punkte geht. Dann können wir neu über die Champions League sprechen.»

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige