40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Formel 1
  • » Ward will FIA-Präsident werden
  • Aus unserem Archiv

    MonzaWard will FIA-Präsident werden

    Der Brite David Ward hat offiziell seine Kandidatur für das Präsidentenamt des Internationalen Automobil-Verbandes (FIA) bekanntgegeben. Die Wahl findet am 6. Dezember bei der Generalversammlung in Paris statt.

    Kandidat
    David Ward will neuer Präsident der FIA werden.
    Foto: Daniel Deme - DPA

    Ward kündigte in einer Pressemitteilung ein 20-Punkte-Programm an, das er auch per Brief an die Club-Mitglieder des Dachverbandes schickte. Ward schlägt in seiner «Agenda für den Wechsel» eine Reihe von Reformen vor. Der 57 Jahre alte Brite will so «die Effektivität, Transparenz und Verantwortung der FIA stärken, damit diese besser den Interessen ihrer Mitglieder dienen» könne. Er sprach sich auch für einen Sparkurs aus.

    Ward war zwölf Jahre lang Generaldirektor der FIA Foundation. Er trat von dieser Position zurück, um sich voll auf die Kandidatur für das höchste Amt des mächtigen Verbandes konzentrieren zu können. Er ist ein Vertrauter des langjährigen FIA-Präsidenten Max Mosley.

    Aktueller FIA-Präsident ist der Franzose Jean Todt. Ob der ehemalige Ferrari-Teamchef sich zur Wiederwahl stellt, ist offen.

    Sport - Formel 1
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix