40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » München baut Führung aus - Freezers besiegen Adler
  • Aus unserem Archiv

    BerlinMünchen baut Führung aus - Freezers besiegen Adler

    Der EHC München hat mit dem sechsten Sieg in Serie seine Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgebaut.

    Torjubel
    Die Kölner Haie bejubeln den Ausgleichstreffer zum 1:1.
    Foto: Oliver Mehlis - DPA

    Der Spitzenreiter besiegte am Freitagabend die Nürnberg Ice Tigers mit 4:1 und hat nun vier Punkte Vorsprung auf die Adler Mannheim, die überraschend den Hamburg Freezers 1:4 unterlagen.

    Die Münchner gingen vor 4068 Zuschauern durch Evan Brophey mit 1:0 in Führung. Mads Christensen und Michael Wolf legten im zweiten Drittel zum 3:0 nach. Im Schlussdrittel fielen noch Tore durch EHC-Profi David Meckler und Nürnbergs Corey Locke zum 4:1-Endstand.

    Der Auftakt in Mannheim passte den 10 272 Zuschauern gar nicht: Jerome Flaake erzielte für die Gäste aus Hamburg bereits in der 2. Minute das 1:0. Im zweiten Drittel erhöhte Morten Madsen in Überzahl auf 2:0 für die Hanseaten, ehe Marcus Kink nur knapp eine Minute später auf 1:2 verkürzte. Im Schlussabschnitt schraubten Garrett Festerling und erneut Madsen das Endergebnis auf 4:1.

    Die Eisbären Berlin unterlagen den Kölner Haien mit 2:3 nach Penaltyschießen. Der DEL-Rekordmeister legte einen Blitzstart hin: James Sharrow traf nach 59 Sekunden zum 1:0. John Tripp glich noch im ersten Drittel für die Haie zum 1:1 aus. Im zweiten Durchgang nutzte Frank Hördler eine Überzahl zum 2:1 für die drückend überlegenen Berliner. Der Dämpfer kam durch das 2:2 von Moritz Müller im Schlussdrittel. Am Ende fiel die Entscheidung durch James Johnsons Penalty.

    DEL-Tabelle

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige