40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Krefeld auf Rang zwei - Eisbären beenden Negativserie
  • Aus unserem Archiv

    BerlinKrefeld auf Rang zwei - Eisbären beenden Negativserie

    Die Krefeld Pinguine haben sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf Platz zwei geschoben. Der Club vom Niederrhein gewann das Spitzenspiel bei den Adler Mannheim mit 4:2 und überholte die Kölner Haie, die überraschend mit 4:7 beim ERC Ingolstadt verloren.

    Hoffnung auf einen Playoff-Startplatz schöpft wieder Meister Eisbären Berlin, der nach fünf Niederlagen mit 3:0 bei den Iserlohn Roosters gewann.

    Kai Hospelt brachte die Adler im Spitzenspiel zweimal in Führung. Die offensivstarken Gäste aus Krefeld konterten aber jedes Mal. Herberts Vasiljevs glich zum 1:1, Francois Méthot zum 2:2 aus. Joshua Meyers schoss im zweiten Drittel gar das 3:2 für die Pinguine. Den Schlusspunkt setzte István Sofron zum 4:2.

    Der Meister aus Berlin kämpfte in Iserlohn gegen das drohende frühe Saisonende an. Constantin Braun schoss die Eisbären in Überzahl nach 12 Minuten in Führung. Im Schlussdrittel sorgten Travis James Mulock und Kapitän André Rankel mit dem 3:0 für die Entscheidung.

    Das erste Drittel lief in Ingolstadt noch ausgeglichen. Alexander Oblinger schoss das 1:0 für die Gastgeber, Charles Stephens glich für die Haie aus. Anschließend dominierten aber nur noch die Ingolstädter.

    DEL-Homepage

    Eishockey News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix