40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Finne Kuhta verlässt Freezers
  • Finne Kuhta verlässt Freezers

    Hamburg (dpa) - Der finnische Stürmer Kimmo Kuhta verlässt die Hamburg Freezers. Dies teilte der Club aus der Deutschen Eishockey- Liga (DEL) mit. Der 34-Jährige habe um sofortige Freigabe gebeten. Der Vertrag wurde daraufhin aufgelöst.

    «Kimmo hat uns glaubhaft versichert, dass es für ihn und seine Familie wichtig ist, diesen Schritt jetzt zu gehen», wurde Freezers-Geschäftsführer Michael Pfad in einer Mitteilung zitiert. Nähere Angaben machte der Club nicht. Kuhta war erst im September aus Helsinki nach Hamburg gekommen und schoss in 32 Spielen 14 Tore. Künftig wird er wieder für seinen Heimatclub HIFK Helsinki spielen.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige