40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Eishockey
  • » Auto-Panne in DEL: VW weist Schuld zurück
  • Auto-Panne in DEL: VW weist Schuld zurück

    Wolfsburg (dpa). Nach dem Auto-Eklat beim Eishockey-Playoffspiel in Wolfsburg hat Volkswagen-Motorsport die Schuld an der Panne zurückgewiesen.

    «Das war ein abgesprochenes Manöver, und der Fahrer hat sich genau an die Anweisungen gehalten», sagte Marketing-Chef Stefan Moser der Deutschen Presse-Agentur. Rennfahrer Timo Gottschalk war mit einem mit Spikes ausgerüsteten Rallye-Auto in der ersten Drittelpause des Viertelfinals zwischen dem EHC Wolfsburg und den DEG Metro Stars aufs Eis gefahren und hatte die Spielfläche beschädigt. Die Partie konnte erst nach 106-minütiger Unterbrechung fortgesetzt werden, Wolfsburg gewann 4:2.

    Wie schon in den vergangenen beiden Jahren sei VW mit einem Rennwagen nach der Rallye Dakar einer Einladung des Eishockey-Clubs gefolgt, teilte der Autokonzern mit. «In den letzten beiden Jahren war das immer zur vollsten Zufriedenheit des Veranstalters», erklärte Moser. Pilot Gottschalk, an dessen Seite der Wolfsburger Fußball-Profi Marcel Schäfer im Auto saß, sei bewusst vorsichtig gefahren. «Wenn man weiß, was wir mit unseren Autos sonst machen, war das wirklich gar nichts», meinte Moser.

    Die Deutsche Eishockey-Liga kündigte ein Ermittlungsverfahren gegen den EHC an. Liga-Chef Gernot Tripcke zufolge droht dem Club eine Geldstrafe. VW sicherte dem Verein bei der Beweisführung volle Unterstützung zu.

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige