40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Weltmeister Huck: Gegen Kutscher «Knockout garantiert»
  • WM-Kampf in Hannover

    Weltmeister Huck: Gegen Kutscher «Knockout garantiert»

    Hannover (dpa). Boxweltmeister Marco Huck verspricht für seine angestrebte Titelverteidigung gegen Europameister Dmitro Kutscher ein schnelles Kampfende.

    Kampfansage
    Marco Huck äußerte sich vor seinem WM-Kampf gegen Dmitro Kutscher selbstbewusst.
    Foto: Christian Charisius - dpa

    «Ich glaube, bei dem Kampf ist ein Knockout garantiert. Da stehen sich zwei harte Puncher Fuß an Fuß gegenüber. Dann wird einfach losgeknallt», sagte der Berliner bei einer Pressekonferenz. Sich selbst sieht der Champion des Verbandes IBO im Vorteil: «Wenn ich gut vorbereitet bin, bin ich definitiv der Bessere.» Der Kampf wird am 19. November (22.30 Uhr) in der TUI-Arena in Hannover ausgetragen.

    Huck wollte ursprünglich am 24. September in Frankfurt gegen den britischen Herausforderer Ovill McKenzie boxen. Doch der Brite sagte wegen einer Verletzung ab. Ersatzgegner ist Kutscher, der von 26 Profikämpfen 24 gewonnen hat. «Ich bereite mich auf den definitiv härtesten Kampf in meiner Karriere vor», sagte der 32 Jahre alte Ukrainer. «Die Chancen stehen 50:50. Es ist alles möglich. Marco ist ein starker Gegner, aber ich kann auch was.»

    Kutscher hatte sich den EM-Titel im Juni durch einen K.o.-Sieg in der ersten Runde gegen den Briten Enzo Maccarinelli gesichert. Der 31-jährige Huck ist seit Februar dieses Jahres IBO-Champion.

    Kampfbilanz Kutscher

    Kampfbilanz Huck

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige