40.000
  • Startseite
  • » Verbandsliga Südwest - Rheinlandliga
  • » Mülheim verzeichnet gleich fünf Volltreffer
  • Aus unserem Archiv

    Mülheim verzeichnet gleich fünf Volltreffer

    Kein Teaser vorhanden

    Und so fällt das Zwischenfazit des Mülheimer Sportlichen Leiters Wilfried Zils auch positiv aus: "Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir bislang abgeliefert haben. Unsere Mannschaft besteht nicht aus Robotern. Insofern ist es auch normal, dass wir mal verlieren." Beeindruckend empfand Zils dabei aber die Reaktion der Mannschaft. Einer überraschenden Pleite folgte stets ein überzeugender Sieg. "Das zeigt doch klar den Charakter der Mannschaft. Darauf sind wir stolz. Die Leistungsdichte in der Liga ist enger als früher. Fehlen dir zehn Prozent, dann gewinnst du kein Spiel. Das wird auch gegen Eisbachtal der Fall sein", sagt Zils. Mülheims Trainer Benedikt Lauer meinte zu den Ausführungen seines Vorgesetzten: "Das unterschreibe ich. Das trifft die Sache im Kern."

    Die Mülheimer Geschlossenheit und vor allem die fünf Neuzugänge bringen derzeit den Erfolg. Als "fünf Volltreffer" bezeichnet Zils die Neuen. Tobias Dahm, Christos Varelis, Sascha Freymann, Christian Kaes und Juri Pineker haben die SG 2000 bereichert. Vor allem Pineker, der zu Beginn noch Eingewöhnungsschwierigkeiten zu haben schien, ist längst aufgetaut. "Er ist bei uns angekommen, an ihm werden wir Spaß haben", prophezeit der Sportliche Leiter.

    Lauer bereitet sein Team derweil auf die Eisbären vor: "Das ist jene Mannschaft mit dem größten Entwicklungspotenzial der Liga. Wir müssen höllisch aufpassen, ansonsten gibt es ein böses Erwachen." Lediglich ein Problem muss Mülheims Coach noch lösen: "Ich werde einem Spieler weh tun müssen." Denn 20 Akteure bewerben sich derzeit im Training für die Startelf. Zuletzt fand sich Tobias Dahm überraschend auf der Bank wieder, auf dessen Position lieferte Carsten Wans eine starke Partie ab. "Das sind die Faktoren, die uns nach vorn bringen", so Lauer. Das Abschlusstraining entscheide darüber, wer auflaufen werde. dag

    Regionalsport - Klasse 2 - Verbandsliga SW-Rheinlandliga
    Meistgelesene Artikel