40.000
  • Startseite
  • » Bezirksklassen
  • » Spielt die Bezirksklasse West nächste Saison mit 18 Vereinen?
  • Aus unserem Archiv

    Spielt die Bezirksklasse West nächste Saison mit 18 Vereinen?

    Kein Teaser vorhanden

    Landesliga: Hier werden wohl drei Vereine absteigen, da man im Moment davon ausgehen muss, dass nur der SV Hermersberg von oben aus der Verbandsliga kommt, und die SG Hüffelsheim die Aufstiegsspiele gegen den Zweiten der Landesliga Ost nicht gewinnt (noch nie ist das einem Nahe-Verein aus der Landesliga gelungen).

    Bezirksliga: Wenn man davon ausgeht, dass in der Landesliga Schlusslicht SV Schopp den Abstieg nicht mehr verhindern kann (was eine durchaus mutige Annahme ist, angesichts der Tatsache, dass Schopp in Schlagdistanz zu vier weiteren Teams liegt), dann erwischt es dort zwei Nahe-Vereine, was für die Bezirksliga heißt: Es gibt vier Absteiger, wenn der Zweitplatzierte die Aufstiegsspiele verliert. (Diese Niederlage ist sehr wahrscheinlich, weil der Gegner wohl der FK Pirmasens II sein wird). Steigen drei Nahe-Vereine aus der Landesliga ab, dann sind die Aufstiegsspiele sogar egal, dann werden auf jeden Fall aus der Bezirksliga vier Teams absteigen.

    Bezirksklasse West: Hier gibt es wahrscheinlich vier Absteiger, und es droht sogar die Aufstockung der Liga. In der Bezirksliga Nahe sind (fast) nur Teams gefährdet, die in die Bezirksklasse West absteigen müssten (übrigens gehört auch der VfL Simmertal dazu). Vier Bezirksliga-Absteiger bedeuten für die Bezirksklasse West wohl folgendes Szenario: Es gibt auch hier vier Absteiger, und in der kommenden Saison spielt die Liga mit 18 Vereinen. Schafft der Zweite den Aufstieg, dann steigen vier ab, und die Liga spielt mit 17 Vereinen. So, wie es derzeit aussieht, spielt also der Ausgang der Aufstiegsspiele für die Abstiegsfrage keine Rolle. Der fünfletzte Platz ist ein Muss, um drin zu bleiben.

    Kreisliga West 1: Aktuell sieht es so aus, dass vier Vereine absteigen müssen. Wenn der Zweitplatzierte die Aufstiegsspiele gewinnt, sind es nur drei. Denn Fischbach II, Becherbach und Bundenbach steigen wohl auf. Von oben kommen Langweiler und Oberhausen. Verzichtet Fischbach II und/oder packt Wilzenberg den Aufstieg, dann sieht es deutlich positiver aus.

    Kreisliga West 2: Es sieht nach drei Absteigern aus. Wenn der Zweitplatzierte die Aufstiegsspiele gewinnt, sind es nur zwei. Deutlich negativer wird das Szenario, wenn Fischbach II verzichtet und dafür Wildenburg II aufsteigt und/oder der SV Wilzenberg noch den Aufstieg schafft.

    Doch noch einmal sei festgehalten, dass die hier durchgespielten Szenarien, die derzeit wahrscheinlichsten, aber keineswegs sicher sind. Sascha Nicolay

    Regionalsport Süd - Klasse 4 - Bezirksklassen
    Meistgelesene Artikel