40.000
  • Startseite
  • » Bezirksligen
  • » Verdirbt VfL Rüdesheim dem TuS Hoppstädten die Meisterfete?
  • Aus unserem Archiv

    Verdirbt VfL Rüdesheim dem TuS Hoppstädten die Meisterfete?

    Kein Teaser vorhanden

    Dann wäre auch der SV Niederwörresbach, der den VfR Baumholder empfängt, dem Abstieg entgangen. Äußerst wahrscheinlich ist diese Konstellation aber nicht. Eine Unbekannte heißt Karadeniz. Theoretisch können die Türken noch ein Entscheidungsspiel um den Titel erreichen. Dazu müsste der VfL Rüdesheim aber bei Spitzenreiter TuS Hoppstädten gewinnen. Viel realistischer sind für Karadeniz Aufstiegs-Festspiele. Gegner ist der Zweite der Bezirksliga Westpfalz. Der heißt FK Pirmasens II - ein tückischer Gegner. Die Reserve des Traditionsvereins hat großes Potenzial. In der Aufstiegsrunde dürfen zwar keine erfahrenen Oberligarecken auflaufen, aber die junge Garde der Schuhstädter hat es in sich. In Christopher Ludy wechselt ein 20-jähriger Stoßstürmer beispielsweise zwischen erster und zweiter Mannschaft hin und her. Außerdem verfügt der FKP über eine Regionalliga-A-Juniorenmannschaft. Alle Spieler dieses Teams sind in den Aufstiegsspielen spielberechtigt. Zur Erinnerung: Viele Spieler aus der Regionalligajugendtruppe von Hassia Bingen schafften nahtlos den Übergang in die Oberligamannschaft des SVA Waldalgesheim. Die Pfälzer sind also ein echter Hammergegner.

    Den Spieltag komplettieren die bedeutungslosen Duelle zwischen dem SV Winterbach und der SG Alsenztal, der Spvgg Hochstetten und dem FC Hohl Idar-Oberstein. Außerdem empfängt die SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg den TuS Mörschied, der TSV Langenlonsheim/Laubenheim die SG Disibodenberg und der SV Medard den VfL Simmertal. zca

    Regionalsport Süd - Klasse 2 - Bezirksliga Nahe
    Meistgelesene Artikel