40.000
  • Startseite
  • » Landesliga
  • » Schmidts Traumtor reicht nicht
  • Aus unserem Archiv

    Schmidts Traumtor reicht nicht

    Kein Teaser vorhanden

    Der SV Oberkirn bemühte sich fortan um den Ausgleich, doch bis zur Pause passierte nichts mehr. Aber in der 65. Minute war es soweit. Simon Schmidt ging volles Risiko und nahm einen Ball volley aus der Luft. Der Lohn: Die Kugel zischte in den Torwinkel.

    Fünf Minuten später klärte Vogt etwas zu kurz. Keven Lang-Lajendäcker war zur Stelle und markierte die erneute Kirner Führung (70.). Danach riskierte der SV Oberkirn zwangsläufig ziemlich viel, um den abermaligen Ausgleich zu erzielen. Natürlich blieb Kirn mit Kontern gefährlich, doch es dauerte bis zur 90. Minute, ehe das entscheidende 3:1 fiel. Alexander Kelsch erwischte den Ball beim Versuch zu klären nicht richtig, und Lang-Lajendäcker staubte erneut ab. "Die Jungs haben sich wirklich mit Macht gegen die Niederlage gestemmt", zollte Vogt der Leistung seiner Mannschaft Respekt. "Uns fehlen Glück und Lauf aus der Vorrunde." sn

    SV Oberkirn: Elß - Vogt, Meisner, Schatto, Thom, Spenst, Schmidt, Aliakar (46. Rodriguez), Grebe (80. Kelsch), Yasar, Hammen (46. Arend).

    Regionalsport Süd - Klasse 1 - Landesliga
    Meistgelesene Artikel