40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » Vasek fordert Punkte in der Pfalz
  • Aus unserem Archiv

    Vasek fordert Punkte in der Pfalz

    Kein Teaser vorhanden

    Spielertrainer René Vasek fordert drei Punkte aus den beiden Partien: "Das müssen wir schaffen, ansonsten wird es sehr schwer für uns." Präsident Bernd Kirst glaubt an seine Mannschaft: "Wenn wir nur 90 Prozent von dem abrufen, was wir gegen Merzig gezeigt haben, gewinnen wir vier der letzten fünf Spiele - und bleiben drin."

    Die Einstellung stimmt bei Irmenach - könnte man meinen. Wenn da nicht Rückraum-Akteur Michael Stein wäre. Seit zwei Wochen ward er nicht mehr gesehen, gegen Merzig war er fest eingeplant - und sagte noch nicht mal ab. "Zu Stein sage ich nichts mehr. Wenn er da ist, ist er da. Wenn nicht, ist mir das auch egal", findet Vasek klare Worte. Bald wird Stein gar nicht mehr da sein: Rheinlandligist HSG Biewer hat ihn bereits als Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. bon

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel