40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » Urgestein des Post-SV Bad Kreuznach freut sich über Silber
  • Aus unserem Archiv

    Urgestein des Post-SV Bad Kreuznach freut sich über Silber

    Kein Teaser vorhanden

    Horst Müller, Urgestein des Post-SV, trat mit seinem thüringischen Partner Volker Croll (Erfurt) im Doppel O60 an und heimste die Vizemeisterschaft ein. "Das ist ein richtig schöner Erfolg auf meine alten Tage", sagte Müller mit einem Augenzwinkern. Die drittgesetzte Paarung setzte sich im Halbfinale mit 23:21, 21:19 gegen Baltes/Bierbach (Mainz-Zahlbach) durch. Im Finale wartete die topgesetzte Paarung Klitsch/Woitas (Dotzheim/Bensheim). Gegen die Teilnehmer an den Altersklassenweltmeisterschaften 2011 in Richmond (Kanada) war kein Kraut gewachsen. Mit 8:21, 9:21 mussten Müller/Croll die Überlegenheit ihrer Kontrahenten neidlos anerkennen.

    Im Einzel der Altersklasse O45 gewann Andreas Willeke die Bronzemedaille. Gleich in seiner ersten Begegnung wartete mit dem Neuwieder Jürgen Breitenbach eine harte Nuss. Breitenbach, der in der abgeschlossenen Saison Einsätze in der Oberliga nachzuweisen hat, blieb bei der 14:21, 15:21-Niederlage chancenlos. Im Viertelfinale spielte Willeke gegen den drittgesetzen Lutz Regenstein (TV Wehen) somit um eine Medaille und sein erklärtes Ziel: die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften. Durch einen ungefährdeten 21:9, 21:19-Sieg erreichte er seine Vorgabe. Die Halbfinalpaarung gegen Thomas Knaack (BC Remagen), Viertelfinalist bei der EM 2010 in der O40, musste Willeke kampflos abgeben.

    Aggi und Jörg Usinger, rheinland-pfälzische Meister im Mixed O40, standen der Leistung von Müller und Willeke in nichts nach. Nach einem Freilos trafen sie im Viertelfinale auf Kornhardt-Hebecker/Schmidt (Erfurt/Themar). In einem engen Spiel behielten die Usingers ihre Nerven im Zaum. Sie setzten sich mit 21:19 im Entscheidungssatz durch. Aggi Usinger zeigte sich hochzufrieden: "Die Medaille hatten wir sicher. Alles weitere wäre ein Bonbon gewesen." Im Halbfinale wartete mit Yoseph Phoa, Bronzemedaillengewinner der WM 2011 im Männereinzel O40, und seiner Partnerin Ute Böttcher eine hohe Hürde. Diese war für die PSVler beim 14:21, 16:21 nicht zu überspringen.

    Im Einzel wurden Aggi und Jörg Usinger jeweils Neunte. Im Doppel belegten sie Platz fünf. Aggi Usinger unterlag mit ihrer Herxheimer Partnerin Claudia Dudenhöfer im Viertelfinale der Toppaarung Kornhardt-Hebecker/Tack (Erfurt/Maintal 1978) mit 12:21, 13:21. Jörg Usinger startete mit Teamkollege Frank Drebusch. Die Bad Kreuznacher mussten sich den späteren Finalisten Holger Gayk/Thorsten Reinemann (Neuwied/Unkel) geschlagen geben. Zwei neunte Plätze in der O35 gab es für Michael Müller im Doppel mit Jens Märdian (SV Herxheim) und im Mixed mit Teamkollegin Tanja Brobeck. mib

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel