40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » Brüder des FC-Bayern-Stars spielen beim Luchse-Gegner
  • Aus unserem Archiv

    Brüder des FC-Bayern-Stars spielen beim Luchse-Gegner

    Kein Teaser vorhanden

    Zurück an alter Wirkungsstätte haben sich die Bergsträßer große Ziele gesetzt und wollen unter die ersten vier kommen. "Es ist auf jeden Fall eine Mannschaft, die gut eingespielt ist", sagt Kontic und nennt noch ein weiteres Plus der Gäste: ihre Größe. "Der SC hat mindestens vier Leute, die über zwei Meter groß sind", weiß der Coach. Zu den "langen Kerlen" gehört Moritz Benzing. Er ist mit durchschnittlich 15 Punkten pro Spiel der treffsicherste Werfer des Teams und auch von der Drei-Punkte-Linie eine Macht. Auch sein Bruder Marian trägt das Trikot des SC Bergstraße. Die beiden sind übrigens Brüder von Nationalspieler Robin Benzing, der beim FC Bayern München spielt. "Moritz Benzing ist einer der besten Scorer der Mannschaft, ganz klar. Aber nur weil sein Bruder in der Bundesliga spielt, werden wir nicht in Ehrfurcht erstarren", sagt Kontic. Er weiß aber auch: Um gegen die groß gewachsenen Gäste, die seinem Team körperlich überlegen sind, bestehen zu können, muss die Abwehrleistung stimmen.

    "Wir müssen all das besser machen, was am vergangenen Sonntag nicht so gut funktioniert hat", erklärt der VfL-Coach. Da wäre zum einen die Trefferintensität von außen. Bei der DJK Nieder-Olm versenkte sein Kollektiv nur vier Dreier. Zum anderen ließ die Freiwurfquote, die gerade einmal bei 51 Prozent lag, zu wünschen übrig. Vor allem wird es aber darauf ankommen, dass die Luchse es schaffen, ihre Schnelligkeit auszuspielen. Bisher funktionierte das nur phasenweise. "Wir müssen den Gegner in der Defense ausschalten, den Fastbreak einleiten und den Ball dann vorne auch verwerten", fordert Kontic.

    Chris Bua wird dem VfL wohl nicht zur Verfügung stehen. Der Center kommt erst wenige Stunden vor der Partie aus den USA zurück. Ansonsten dürfte die Bank voll besetzt sein. "Ich habe die Qual der Wahl zu entscheiden, wer spielt und wer nicht", sagt Kontic mit einem Lachen und fügt ernster hinzu: "Man muss schauen, dass man die Optionen, die man hat, richtig nutzt." Eine Aufgabe, die nicht immer leicht ist. Auf jeden Fall haben er und seine Luchse Saisonsieg Nummer drei im Visier. tip

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel