40.000
  • Startseite
  • » Regionale Wirtschaft
  • » Mainzer Glasspezialist: Neuer Finanzvorstand bei der Schott AG
  • Aus unserem Archiv

    MainzMainzer Glasspezialist: Neuer Finanzvorstand bei der Schott AG

    Der Mainzer Glasspezialist Schott bekommt im Juli ein neues Vorstandsmitglied: Als Nachfolger von Klaus Rübenthaler kümmert sich künftig Jens Schulte im vierköpfigen Führungsgremium um die Finanzen der Aktiengesellschaft. Der 55-jährige Rübenthaler verlässt das Unternehmen laut Firmenangaben nach 16 Jahren Ende dieses Monats aus privaten Gründen.

    Biegestest-Gerät von Schott
    Der Glasspezialist Schott bekommt einen neuen Finanzvorstand.
    Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv - dpa

    Schulte war bisher beim Werkzeughersteller Hilti in Liechtenstein Bereichsleiter für Finanzen und Controlling. Der 44-Jährige sei ein ausgewiesener Finanzexperte mit internationaler Management-Erfahrung. Die Region kennt Schulte bereits: Im Jahr 2000 wurde er an der European Business School in Oestrich-Winkel promoviert. Vor Hilti gehörten McKinsey, Goldman Sachs und Siemens zu seinen beruflichen Stationen.  (dpa/lrs)

    Wirtschaft
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    x
    Auszug der aktuellen Ausgabe
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Hier erhalten Sie die aktuelle Ausgabe von "Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz"