40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Weitere BASF-Mitarbeiter unter Korruptionsverdacht
  • Weitere BASF-Mitarbeiter unter Korruptionsverdacht

    Ludwigshafen (dpa/lrs) - Der Korruptionsverdacht beim Chemiekonzern BASF und bei einer ehemaligen Partnerfirma weitet sich aus: Inzwischen gebe es mindestens ein Dutzend Beschuldigte in beiden Firmen, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt in Kaiserslautern, Helmut Bleh, am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der «Rheinpfalz». Die BASF-Mitarbeiter sollen bei Auftragsvergaben von der hessischen Firma «geschmiert» worden sein. Im Gegenzug soll die Firma Arbeiten doppelt abgerechnet haben. Noch im Januar hatten sich die Ermittlungen nur gegen einen BASF-Ingenieur und vier Mitarbeiter des hessischen Unternehmens gerichtet. Auch der Schaden weitet sich aus: Er liege mindestens bei einer Million Euro, sagte Bleh. «Das wird sich noch erhöhen.»

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    1°C - 4°C
    Donnerstag

    4°C - 7°C
    Freitag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!