40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Viel Arbeit für Sozialrichter
  • Viel Arbeit für Sozialrichter

    Mainz/Koblenz (dpa/lrs) - Hochbetrieb an den vier rheinland-pfälzischen Sozialgerichten: Im vergangenen Jahr gingen nach vorläufigen Zahlen 18 771 Klagen und Anträge auf einstweiligen Rechtsschutz ein. Das waren 5,73 Prozent mehr als im Vorjahr (17 753), wie das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz in Mainz auf Anfrage mitteilte. Das Plus geht im Wesentlichen auf Klagen in Zusammenhang mit den Hartz-IV-Vorschriften zurück - gefordert werden etwa mehr Mittel zum Lebensunterhalt sowie für Unterbringung und Heizung. Auch 2010 wird wegen der Wirtschaftskrise eine Zunahme an Verfahren erwartet, wie eine dpa-Umfrage ergab.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!