40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Unfallfahrer flüchtet ohne Auto
  • Unfallfahrer flüchtet ohne Auto

    Bad Bertrich (dpa/lrs) - Weil er vermutlich den Verlust seines Führerscheins fürchtete, ist ein betrunkener 42-jähriger Autofahrer nach einem Überschlag mit seinem Wagen zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet. Wie die Polizei Zell am Freitag mitteilte, war das Auto am Donnerstagabend bei Bad Bertrich (Kreis Cochem-Zell) wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve von der Straße abgekommen. Der Wagen raste eine Böschung hoch, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein Passant zog den 42-Jährigen aus dem Wrack, der dann flüchtete. Während einer Suchaktion mit Hilfe der Feuerwehr fand die Polizei den leicht verletzten Mann in einem Haus in Bad Bertrich. Seinen Führerschein ist er inzwischen los.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!