40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Unbekannte misshandeln Inder
  • Unbekannte misshandeln Inder

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Ein 24-jähriger Inder ist in Saarbrücken von Unbekannten zusammengeschlagen worden. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund werde nicht ausgeschlossen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann, der am Saarbrücker Max-Planck-Institut ein Stipendium hat, sei am frühen Samstagmorgen auf dem Heimweg gewesen, als plötzlich ein Auto neben ihm gehalten habe, aus dem zwei Männer stiegen. Sie seien wild gestikulierend auf ihr Opfer zugegangen und hätten etwas zu ihm gesagt, das er jedoch nicht verstanden habe. «Einer der Täter schlug dem Mann ohne erkennbaren Grund mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden fiel. Anschließend traten beide gemeinsam mehrfach auf ihn ein», hieß es im Polizeibericht.

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Ein 24-jähriger Inder ist in Saarbrücken von Unbekannten zusammengeschlagen worden. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund werde nicht ausgeschlossen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann, der am Saarbrücker Max-Planck-Institut ein Stipendium hat, sei am frühen Samstagmorgen auf dem Heimweg gewesen, als plötzlich ein Auto neben ihm gehalten habe, aus dem zwei Männer stiegen. Sie seien wild gestikulierend auf ihr Opfer zugegangen und hätten etwas zu ihm gesagt, das er jedoch nicht verstanden habe. «Einer der Täter schlug dem Mann ohne erkennbaren Grund mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden fiel. Anschließend traten beide gemeinsam mehrfach auf ihn ein», hieß es im Polizeibericht.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0261/892267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -6°C - 1°C
    Dienstag

    -7°C - -1°C
    Mittwoch

    -6°C - -1°C
    Donnerstag

    -3°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!