40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Trotz Krise mehr Handwerksbetriebe
  • Trotz Krise mehr Handwerksbetriebe

    Mainz (dpa/lrs). Trotz der Wirtschaftskrise gibt es mehr Handwerksbetriebe in Rheinhessen. Ende 2009 waren 7187 Unternehmen in die Handwerksrolle eingetragen - 42 mehr als zu Jahresbeginn, wie die Handwerkskammer Rheinhessen am Mittwoch in Mainz mitteilte. Die meisten Betriebe, nämlich 4078, gehörten zu den Gewerken, in denen ein Meistertitel oder eine gleichwertige Qualifizierung vorausgesetzt wird. 1598 Unternehmen waren zulassungsfreie Gewerke, 1511 zählten zu den handwerksähnlichen Gewerken. Die meisten Betriebsinhaber waren zwischen 41 und 45 Jahre alt (1131), gefolgt von den 46- bis 50- Jährigen (1062) und den 36- bis 40-Jährigen (796).

    dpaq.de/jo7OM

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!