40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Trauer auf dem Schrottplatz: Günter Ludolf ist tot
  • Trauer auf dem Schrottplatz: Günter Ludolf ist tot

    Dernbach. Kulfigur Günter Ludolf ist tot. Das teilte die Kripo am Montag mit. Seit 2002 waren er und seine Brüder von der Dernbacher Autoverwertung Dauergast auf den Bildschirmen. Der zweitälteste der vier Brüder, die mit ihrem Schrottplatz in Dernbach im Kreis Neuwied bundesweit Bekanntheit erlangt und Fans in aller Welt haben, wurde tot in seinem Wohnhaus gefunden.

    Dernbach - Kulfigur Günter Ludolf ist tot. Das teilte die Kripo am Montag mit. Seit 2002 waren er und seine Brüder von der Dernbacher Autoverwertung Dauergast auf den Bildschirmen.

    So kannten ihn die Zuschauer: Horst-Günter Ludolf in der Küche, mit dem Griff zum Telefon, wenn das mehrfach geklingelt hat.
    So kannten ihn die Zuschauer: Horst-Günter Ludolf in der Küche, mit dem Griff zum Telefon, wenn das mehrfach geklingelt hat.
    Foto: dmax

    Der zweitälteste der vier Brüder, die mit ihrem Schrottplatz in Dernbach im Kreis Neuwied bundesweit Bekanntheit erlangt und Fans in aller Welt haben, wurde tot in seinem Wohnhaus gefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden gab es nicht, hieß es von der Kriminalpolizei. Sie machte zunächst keine weiteren Angaben.

    "Heute geschlossen wegen Trauerfall" steht an der Tür. Manni und Uwe Ludolf informierten aber immer wieder und bestätigten die Nachricht: Ihr Bruder Günter ist tot.
    "Heute geschlossen wegen Trauerfall" steht an der Tür. Manni und Uwe Ludolf informierten aber immer wieder und bestätigten die Nachricht: Ihr Bruder Günter ist tot.
    Foto: Ulf Steffenfauseweh

    Günter war der ruhigste der Ludolf-Brüder. Wenn er mal etwas sagte, dann waren das sehr trockene Kommentare. Der 56-Jährige nahm die Anrufe entgegen und war damit auch in der seit 2006 laufenden Doku-Soap Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz zu sehen.

    Bei den Ludolfs selbst kündete ein Schild "Wegen Trauerfall geschlossen" von dem Ereignis. Manni und Uwe Ludolf kommen aber immer wieder vor die Tür und berichten - tieftraurig, aber sprudelnd wie ein Wasserfall.. "Es bleibt alles beim Alten." Günters Platz, sein Aschenbecher sollen nicht angerührt werden. "Und in den Sarg legen wir ihm eine Schachtel", so manni.

    Zuvor hatte Dernbachs Ortsbürgermeister Heinz-Rudi Becker ("Ach Du Schande, sie haben ja immer sehr zusammengehalten") unserer Zeitung bestätigt, dass Uwe seinen Bruder am Morgen entdeckt hat - so, wie ihn auch die Zuschauer kannten: "Er saß in seinem Stuhl und wirkte friedlich." Günter Ludolf ist einem Herzinfarkt erlegen. Die Beisetzung soll in Urbach erfolgen. Günter Ludolf hinterlässt einen 17-jährigen Sohn aus einer geschiedenen Ehe.

    Dernbachs Ortsbürgermeister Becker sagte, Günter Ludolf werde den Menschen in Dernbach fehlen, wenngleich die vier Brüder vom Fernsehen abgesehen recht zurückgezogen gelebt hätten. Klar sei aber auch, dass Dernbach durch die Ludolfs bundesweit bekannt geworden ist.

    Günter, der am 22. Februar 57 Jahre alt geworden wäre, war passionierter Kaffeetrinker und Raucher. Das bestätigte auch Peter: "Zehn bis 20 Tassen starker Kaffee waren es schon am Tag." Kürzlich war Günter Ludolf bereits bei Dreharbeiten in Polen "aus den Latschen gekippt", ein Arzt habe ihm auch gesagt, er müsse etwas für seine Gesundheit tun. 

    Schon vor rund zwei Jahren hatte es Gerüchte über einen Herzinfarkt gegeben, die sich jedoch nicht erhärteten. Im Familienunternehmen war der meist schweigsame Mann für das Telefon zuständig. Auf der Homepage der Ludolfs heißt es, dass "das gesprochene Wort in Günters Welt offensichtlich überflüssig" sei, er aber doch das Ludolfs-Ensemble aufs eindringlichste präge. "Er scheint Gesprächsverläufe antizipieren zu können, er kommentiert aufgeregtes Geplapper kurz mit verdrehten Augen."

    Die Produktionsfirma Preview Production GBR erfuhr die Nachricht durch einen Anruf unserer Zeitung. "Wir sind erschüttert und trauern um unseren Freund Horst Günter», hieß es später in einer Reaktion. (ulf)

     

    Aus unserem Archiv:

    Dernbacher Kult-Schrottler: Ludolfs kehren mit Spezialauftrag zurückDie Ludolfs: Vorbereitungen aufs Stock-Car-RennenSchrottplatzkönige: Die Ludolfs drehen weiterDie Fans nehmen Abschied von Kult-Schrottler Günter LudolfLudolf-Brüder trauern mit ihren Fans um Günterweitere Links
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Redakteurin

    Jennifer de Luca

    0261/892267 

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Wetter
    Donnerstag

    17°C - 26°C
    Freitag

    15°C - 25°C
    Samstag

    14°C - 25°C
    Sonntag

    14°C - 24°C
    epaper-startseite
    Anzeige
    Hartmut Wagner

    Hartmut Wagner berichtet vom Koblenzer Landgericht