40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Tipps fürs Wohlbefinden der Narren
  • Tipps fürs Wohlbefinden der Narren

    Mainz (dpa/lrs). Im Kampf gegen Brummschädel und rebellierende Mägen gibt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Tipps für das Wohlbefinden der feiernden Narren. So verzögere eher fettiges Essen als Grundlage oder als Snack zwischendurch die Alkoholaufnahme ins Blut. Während des Feierns empfehlen sich nach Mitteilung der Verbraucherzentrale in Mainz das Trinken von reichlich Mineralwasser und Verschnaufpausen im Freien. Am Morgen danach helfe ein «Katerfrühstück» etwa mit Käsebrot, sauren Gurken und Heringshappen, um wieder in Schwung zu kommen.

    Mainz (dpa/lrs) - Im Kampf gegen Brummschädel und rebellierende Mägen gibt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Tipps für das Wohlbefinden der feiernden Narren. So verzögere eher fettiges Essen als Grundlage oder als Snack zwischendurch die Alkoholaufnahme ins Blut. Während des Feierns empfehlen sich nach Mitteilung der Verbraucherzentrale in Mainz das Trinken von reichlich Mineralwasser und Verschnaufpausen im Freien. Am Morgen danach helfe ein «Katerfrühstück» etwa mit Käsebrot, sauren Gurken und Heringshappen, um wieder in Schwung zu kommen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!