40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Terroranschlag in Hessen verhindert: Fertige Bombe gefunden - Zwei Verhaftungen
  • Aus unserem Archiv

    WiesbadenTerroranschlag in Hessen verhindert: Fertige Bombe gefunden - Zwei Verhaftungen

    Die hessischen Ermittlungsbehörden haben möglicherweise einen Terroranschlag auf das Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt", das frühere "Rennen um den Henninger Turm" vereitelt.

    Von unserer Mitarbeiterin Gisela Kirschstein

    Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) bestätigte am Mittag im Hessischen Landtag die Festnahme eine Ehepaars aus Oberursel in der Nacht zum Donnerstag. "Vermutlich ist durch die Festnahme ein terroristischer Anschlag vereitelt worden", sagte Beuth.

    Die Durchsuchung der Wohnung des Ehepaars habe bestätigt, "dass Anschlagsplanungen stattgefunden haben", betonte der Minister weiter: "Es besteht der Verdacht eines salafistischen Hintergrunds." Polizei und Staatsanwaltschaft seien "vor Wochen" auf das Paar aufmerksam geworden, der Erfolg der Festnahme gehe "auf eine gründliche und hartnäckige Ermittlungsarbeit" zurück.

    Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt hatte zuvor bestätigt, bei der Durchsuchung seien eine fertige, selbst gebaute Bombe sowie ein Gewehr und scharfe Munition gefunden worden. Behördensprecher Stefan Rojczyk sagte allerdings auch, es habe keine Hinweise auf konkrete Anschlagspläne gegeben. Bei den Festgenommenen handelt es sich der Staatsanwaltschaft zufolge um einen 35 Jahre alten Deutschen mit türkischen Wurzeln und eine 34 Jahre alte Türkin. Der Mann habe vor Jahren Verbindung zur Sauerland-Gruppe gehabt, die 2007 Anschläge geplant hatte.

    Roger Lewentz (SPD)
    Innenminister Roger Lewentz (SPD).
    Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv - dpa

    Ob es aktuelle Verbindungen zur Salafisten-Szene gebe, sei unklar, hatte die Staatsanwaltschaft am Mittag noch erklärt. Die Tageszeitung "Die Welt" berichtete hingegen, der Mann habe Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Qaida. Aufgefallen sei das Paar, als es in einem Baumarkt in Frankfurt Wasserstoffperoxid und Spiritus kaufte, angeblich für die Säuberung des Gartenteichs. In dem Mehrfamilienhaus, in dem das Paar mit seinen Kindern lebe, gebe es allerdings gar keinen Gartenteich.

    Auch gab die Frau beim Kauf einen falschen Namen an - auch die Sauerland-Attentätern hatten Wasserstoffperoxid als Grundlage für den Bombenbau genommen, seither werden beim Kauf dieses Stoffes die Personalien registriert.

    In einem Großeinsatz in der Nacht zum Donnerstag hatte ein Spezialeinsatzkommando das Haus in Oberursel im Hochtaunus sowie ein Auto durchsucht und das Ehepaar festgenommen. Nach Informationen der "Welt" soll aufgefallen sein, dass der Mann ein Waldstück in der Nähe von Oberursel erkundete - genau hier soll am 1. Mai das bekannte und beliebte Radrennen, ein Großereignis in der Region, entlang führen.

    Die Veranstalter des Internationalen Radrennens sahen am Nachmittag keinen Grund für eine Absage. Die 54. Auflage des Radklassikers führt über 206 Kilometer durch den Taunus in die Frankfurter City.

    Der nun festgenommene Mann ist offenbar in der Ermittlerszene kein Unbekannter: Die "Welt" schreibt von Verbindungen in die Salafistenszene in Frankfurt sowie zur Islamischen Jihad Union (IJU) und eine radikal-islamische Bewegung "Sharia4Spain", die Kämpfer für Al-Qaida rekrutiert haben soll. Nähere Einzelheiten wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am späten Nachmittag auf einer Pressekonferenz in Wiesbaden bekannt geben.

    "Der Vorgang zeigt auch, dass wir wachsam bleiben müssen", sagte Beuth weiter. Deutschland und Hessen unterlägen "nach wie vor einer abstrakten Gefährdung". Der Erfolg zeige aber auch, dass die Ermittlungsbehörden "hoch wachsam" seien. "Wir werden darin nicht nachlassen", fügte Beuth hinzu. Der rheinland-pfälzische Innenminister und derzeitige Chef der Innenministerkonferenz der Länder, Roger Lewentz (SPD), äußerste sich erleichtert: "Gratulation nach Hessen, dass es gelungen ist, einen Terroranschlag zu verhindern", sagte Lewentz in Mainz.

    Islamistische Gewaltvideos bei Terror-Paar gefundenIslamistischer Terroranschlag vereitelt - Radrennen in Frankfurt abgesagt [1. Update]Bombenfund bestätigt - Lewentz spricht von vereiteltem Anschlag Möglicherweise Terroranschlag in Hessen vereitelt Terroranschlag in Hessen vereitelt - zwei Festnahmen
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!