40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Taxifahrer griff Bruder in Taxi an - Prozess
  • Taxifahrer griff Bruder in Taxi an - Prozess

    Mainz (dpa/lrs). Ein Mainzer Taxifahrer muss sich wegen eines blutigen Angriffs auf seinen ebenfalls taxifahrenden Bruder vom 4. Februar an vor dem Landgericht verantworten. Dem 55-Jährigen werden nach Gerichtsangaben vom Dienstag versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Nach Darstellung des Gerichts waren sich die zerstrittenen Männer an einem Märztag des vergangenen Jahres auf einem Taxistellplatz begegnet. Der 55-Jährige soll mit einem Messer an das Autofenster seines Bruders getreten sein und diesen zum Verschwinden aufgefordert haben, weil er das Geld dringender benötige.

    dpaq.de/MSdWU

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!